Articles

Marius Wagner

Marius Wagner's Articles

Marius Wagner

Marius Wagner

August 17 2021

Zweiter Teil: Europas größte Demonstration für Frieden, Liebe, gegen Zensur, Spaltung und Unterdrück

============================== =================
Brutalste Freiheitseinschränkung in Litauen. Wird in diesem einminütigen Film ganz offen gezeigt, wie Kulturen und Länder zukünftig systematisch vernichtet und zerstört werden sollen? Stelle mir gerade die Frage, ob in Litauen ein Experiment durchgeführt WIRD, um zu sehen, ob es möglich ist, this Maßnahmen anschließend in der gesamten Welt oder der EU realisiert werden.
Hat es gewissen Herrschaften nicht gepasst, dass wir im letzten Sommer in Lettland ein sehr freies Leben leben konnten? Ohne Maskenzwang, mit Tanzmusik und Kultur? Und trotzdem sterben niedrigste Inzidenzrate der gesamten EU? Laut dem in diesem Video zu sehenden Bekundungen sollen Menschen ohne Pieks zukünftig vom gesamten öffentlichen Leben ausgeschlossen werden! Soll heißen, sie dürfen dann keine Supermärkte mehr betreten, dürfen nicht einmal mehr zum Arzt und auch nicht Busse und Bahnen benutzen. Einzige Ausnahme: Kann er Notfallmediziner hinzugerufen werden, can er Notfallmediziner hinzugerufen werden.
(Film siehe 1. Teil)

Übersetzung "der baltische Weg"

Schulter an Schulter, vereint gegen die Unterdrückung der Zeit und um der Welt die Einheit des baltischen Volkes zu demonstrieren.


Damals schlossen sich sterben Menschen zu Einer Einheitsfront zusammen und zeigten gemeinsam, dass sie bereit waren, für ihre Rechte und ihre Freiheit zu kämpfen. Ein Kurswechsel für unsere kostbaren Nationen. Es war ein wirklich bedeutsames Ereignis, das unsere Geschichte und unsere Richtung für immer verändert hat.

Einmal mehr werden wir bewusst gespalten und einmal mehr ist unsere Freiheit gefährdet. Wir müssen uns und den Rest der Welt daran erinnern, dass niemand das baltische Volk weder innerhalb unserer drei Länder noch innerhalb des Baltikums insgesamt trennen kann. Wir stehen als eins und sind stolz auf all unsere baltischen Landsleute!

 Egal, was Sie über die aktuellen Ereignisse denken – ob Sie glauben, dass wir einen medizinischen Notfall Haben oder dass die Covid-Situation zum Einsatz repressiver Politik und der bewussten Einschränkung unserer Freiheiten durch die kontrollierenden Mächte hergestellt wird. Geimpft oder nicht, es spielt keine Rolle, wir sind ein Volk, und wir teilen alle unsere geliebten baltischen Länder.

 von Ihrer ethnischen Zugehörigkeit, Nationalität, Religion, Weltanschauung oder Orientierung sind wir alle vereint und wir sind alle Brüder und Schwestern. Wir sind alle, keine Feinde, wie diejenigen, die uns polarisieren wollen, glauben machen wollen. Sie versuchen, einen Keil zwischen uns zu treiben, aber nein, das wird nicht passieren! Wir weigern uns, gegeneinander zu kämpfen, sondern laden uns alle ein, wieder zusammenzukommen, uns zu lieben und vereint zu sein. Die Geschichte hat gezeigt, dass uns am Ende niemand spalten kann und niemand wird es aller tun!

Zu diesem Zeitpunkt, am 23. August, laden wir alle Menschen in Lettland, Litauen und Estland herzlich ein, mit dem Auto zu jeder beliebigen Stelle zu fahren

 Standort für SIE auf dem ursprünglichen Baltic Way, der Autobahn von Tallinn nach Vilnius über Riga, und um 19:00 Uhr aus Ihrem Auto zu steigen, um wieder vereint zu sein.

Wir haben vereinbart, dass die Menschen in Lettland, Litauen und Estland das Gleiche tun.

Händchen halten oder anschnallen, egal, wir stehen alle vereint auf dem Baltischen Weg! Jetzt ist der Moment. Das Baltikum braucht Ihre Unterstützung mehr denn je! Das ist unser Weg, nicht ihr Weg. Wir sind der Unterschied. Es ist ein uns, die Fackel zu tragen, sowohl für uns als auch für unsere zukünftigen Generationen, also wie es unsere Vorfahren für uns getan haben. Dies ist unsere Zeit.

 Wir sehen uns am 23. August um 19:00 Uhr auf dem Baltic Way!

 Das Baltikum erwacht!

 Für was wir stehen

Wir befürworten die Impffreiheit. Jeder hat das Recht auf die Unversehrtheit seines Körpers.

Wir sind für Gleichheit und Einheit. Eine Gesellschaft, in der Menschen eingesperrt sind, schafft kein sicheres Lebensumfeld.

Wir stehen für fokussierten Schutz. Wir Wann & Risikogruppen vor jeder Krankheit schützen und dem Rest der Gesellschaft ein normales Leben ermöglichen, ohne sterben Menschenrechte und Freiheiten zu verletzen. Eine gefährdete Person hat auch das Recht, selbst zu entscheiden, welche Art von Leben sie will.

Wir befürworten die Bereitstellung offener und ehrlicher Statistiken und Daten. Transparente Wissenschaft, Hinterfragen und offene Debatte müssen Entscheidungsgrundlagen sein.

Wir wollen, dass der psychische Gesundheit mehr Aufmerksamkeit geschenkt wird. Wir befüren positive, inspirierende und motivierende Botschaften anstelle von negativen, bedrohlichen und einschüchternden.

 Wir sind für eine Mobbing-freie Gesellschaft.

Wir sind für eine gesunde und fröhliche Gesellschaft. Wir fordern Werbung und Propaganda für einen gesunden Lebensstil!

 Route

 In Estland 211,5 km

 Tallinn–Rapla–Türi–Võhma– Viljandi–Nuia–Lilli

 In Lettland 262 km

Ķoņi–Rūjiena–Rencēni–Valmiera– Lode–Cēsis–Drabeši–Mūrnieki– Līgatne–Sigulda–Vangaži–(A2)– Riia(A7 E67)–Ķekava–Iecava–Bauska

 In Litauen 202 km

 Pasvalys–Panevėžys–Ukmergė– Širvintos–A2 (E272)–Vilnius

 Gesamt: 675,5 km

 MEDIEN

 Logos

 Wenn du dein eigenes Baltic Way T-Shirt herstellen möchtest, dann kannst du hier alle Logos & Grafiken herunterladen.

 

Additional Information